WEITERES KURSANGEBOT

MEDITATION AM MORGEN AUF BASIS DES ZEN - BUDDHISMUS

mit Gion Duno Simeon

„Die reine Natur des Geistes - Leere, Lichtheit und unbegrenzte Erkenntnis - ist schon immer in uns.“ (Kalu Rinpoche)

Die menschliche Natur macht es nötig, uns mit den Dingen des Lebens zu verbinden: materielle Güter, zwischenmenschliche Beziehungen, geistige und kulturelle Werte. Was uns über die Zeit hinweg kostbar wird, wird letztlich zu einem Teil von uns selber, es haftet uns an bzw. wir haften diesen Dingen an und oft merken wir gar nicht, dass wir ihnen verfallen. Was brauchen wir Menschen tatsächlich zu einem glücklichen Leben? Eigentlich wenig!

Wenn jedoch unser Geist von allen diesen Dingen des Alltags „verstellt“ wird, verliert er die Verbindung mit der „reinen Natur des Geistes“. Menschen werden zu Sklaven ihres Verlangens, ihrer Sehnsüchte, ihrer Gedanken und Beziehungen.

Die Zen-Meditation ist eine Praxis zur Entwicklung von „Leere, Lichtheit und unbegrenzter Erkenntnis“. Sie verhilft dazu, uns frei zu machen von den Verhaftungen an die Dinge des Lebens, ohne dass wir ihnen entsagen müssen.

In der Meditation am Morgen werden die Grundlagen der Zen-Meditationspraxis eingeübt. Es wird keine Lehre des Buddhismus unterrichtet. Jeder Mensch kann sich darauf einlassen, unabhängig von seiner religiösen oder philosophischen Ausrichtung.

Leitung:

Gion Duno Simeon, Psychologe MSc. und Psychotherapeut

Gion Duno Simeon hat 11 Jahre in Japan gelebt und ist dort mit dem Zen-Buddhismus in Berührung gekommen. Seit 2001 ist er zurück in der Schweiz. Er ist Zen-Schüler von Zen-Meisterin Dr. phil. Anna Gamma, Zen Zentrum Offener Kreis in Luzern.

Ort:

Yoga Schule Mandala

Rätusstrasse 23, 7000 Chur

Zeit:

Am Mittwoch von 06.30 – 07.30 Uhr, in der Regel wöchentlich

Kosten:

10.00 Franken pro Meditation

Information und Anmeldung:

g.d.simeon@bluewin.ch oder 079 767 74 56 (nur SMS!)



THAIYOGAMASSAGE

mit Anna Barbara
Thaiyogamassage.pdf

KRIYA - YOGA EINFÜHRUNGSSEMINAR

mit Nityananda

Die Kriya-Yoga Meditation ist ein wirksames Mittel für die Entwicklung von Gelassenheit, Geduld, Toleranz und Liebe. Im Einführungsseminar wird die Essenz des Yoga und die ursprüngliche Meditationstechnik des Kriya-Yoga nach „Paramahansa Yogananda“ vermittelt. Es wird die Wirkungsweise in den verschiedensten Lebensbereichen erläutert. Anhand von Beispielen wird gezeigt, wie wir im Alltag mehr Ausgeglichenheit, Einleuchtung und Liebe erfahren können.

 

Leitung: Nityananda (Guntram Bernd Neswadba)

Datum:   28.08.2021, 9.00 Uhr - ca. 19.00 Uhr

Ort:   Yogaschule Mandala, Rätusstrasse 23, 7000 Chur

Weitere Informationen: Kornelia Neswadba Tel.: +41 76 317 35 36

Anmeldung:      nityananda.ch